"Qualität ist, wenn der Kunde zufrieden ist"

Qualität ist ein Ergebnis kontinuierlich optimalen Zusammenspiels technischer, organisatorischer und kaufmännischer Expertise.

Es ist anspruchsvoll, eine technische Qualitätsführerschaft zu erlangen und zu behaupten.

Es ist erforderlich, die technologische Qualitätsführerschaft kaufmännisch - also in Umsatz und Ertrag - zu wandeln.

Es ist Qualität, wenn die Organisation als Basis für technischen Vorsprung und kaufmännische Wettbewerbsfähigkeit funktioniert.

 

Die Organisation als drittes Element der Qualität.

Die Organisation wird unterschätzt, oft vernachlässigt. Ingenieure, Techniker und Facharbeiter stehen für "Made in Germany" - das Synonym für Qualität. Controller trimmen das Meisterwerk auf Ertragskraft. Wer steht für die Einhaltung Lieferzeiten, Kundenkommunikation, Improvisation, Machbarkeit - die Mitarbeiterinnen und MItarbeiter.

 

Qualität hängt von technischer Innovationskraft, spitzem Bleistift und erfolgreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab.

 

Nur, was macht Mitarbeiter erfolgreich?

Die Führungskraft!

 

Ich, Führungskraft!

Was erwarte ich als Führungskraft von mir? Was erwarten meine Mitarbeiter von mir? Wurde ich als Führungskraft geboren - wahrscheinlich nicht. Während es für alle möglichen Qualifikationen Berufsausbildungen und Studiengänge gibt, ist es eher schwierig, eine Ausbildung oder ein Studium zum "Chef" zu finden. 

 

Chef wird man per Beförderung bzw Bewerbung. Wenig später beginnt der Ärger. Mitarbeiter reagieren auf Sachkritik eigenartig. Das Gelernte, die Berufserfarhung ist wenig hilfreich im Chefsessel. Stress ganz ungewohnter Art macht sich breit.

 

Was nun? Bücher lesen: "Die 100 besten Tipps für Führungskräfte". Durchwursteln und aus Erfahrung lernen?

 

Oder: Jemanden fragen, der sich damit auskennt.

 

Ich schreibe aus Erfahrung und habe viele Fehler selbst gemacht, daraus gelernt und mein Erfahrungswissen mit einer mehrjährigen Weiterbildung zum Organisationsberater untermauert.

Sprechen Sie mich an - vollkommen unverbindlich +49 176 70380362+49 176 70380362

 

 

Ich, Mitarbeiter!

Warum gehe ich morgens in die Firma? Tag für Tag - cirka 200 Mal pro Jahr, Jahr für Jahr? Was will ich dort? Was ist mein Ziel? Wie passt dieser Job zu meinem Leben? Habe ich einen Plan?

 

Wenn im Job alles rund läuft - als Fachkraft oder Führungskraft- dann stellen sich selten Fragen in den täglichen Arbeitsweg. Wenn es nicht rund läuft, wird der Weg zur Arbeit irgendwann lang und belastend. Fragen liegen im Weg wie große Steine. Man kann drumherum laufen - jeden Tag wieder. Oder man kann sich den Fragen stellen.

 

Im Fachchargon nennt sich das dann Karrierecoaching. Etwas niederschwelliger kann man sich auch einen Gesprächspartner suchen, der aufgrund seiner Berufserfahrung und Ausbildung Fragen stellt, die zum Nachdenken anregen. So kommt im Regelfall ein Denkprozess in Schwung, der die alten Wege wieder gangbar macht oder neue Wege, neue Ziele hervorbringt.

 

Dieser Austausch kann überall stattfinden, zu jeder Zeit und aus verschiedensten Fragestellungen heraus. Sprechen Sie mich an +49 176 70380362+49 176 70380362

Druckversion Druckversion | Sitemap
© +Reinhold 2016